Tipps für eine schnelle Regeneration

Zu einem effektiven Training gehört nicht nur die Trainingseinheit selbst, sondern auch die Regeneration. Der Körper braucht seine Zeit, um wieder fit zu werden. Erst dann sollte ein neuer Trainingsreiz gesetzt werden.
Ohne ausreichende Pausen kann es schnell zum Übertraining kommen! Also gönnt euch Ruhe!
Man kann aber dafür sorgen, dass die Regeneration möglichst schnell eintritt, indem man dem Körper alles gibt, was er braucht.

So sieht meine Routine nach dem Workout aus:

1. Duschen
Klar, geduscht wird natürlich zuerst! Warmes Wasser lässt die müden Muskeln entspannen und ein paar Wechselduschen fördern die Durchblutung! Ich benutze außerdem gerne das Sportduschgel mit Arnika von Weleda.

2. Protein
Protein ist wichtig zum Erhalt und Aufbau von Muskeln. Am besten nehmt ihr es in den ersten 60 min nach dem Training zu euch. Egal ob ihr einen Proteinshake trinkt oder eine eiweißreiche Mahlzeit esst, euer Körper kann es jetzt sehr gut brauchen. Gerade wenn man sich vegan ernährt sollte man auf eine ausreichende Eiweißzufuhr achten. Hülsenfrüchte, Hanfprodukte, Haferflocken und Nüsse sind meine Favoriten.

Veganer Proteinshake:

  1. 150ml Hafermilch
  2. 1-2 EL rohes Kakaopulver
  3. 1 EL Hanfproteinpulver (z.B. von Veganz*)
  4. Süßungsmittel (z.B. Agavendicksaft)

3. Sinnvoll essen

Direkt nach dem Sport habe ich eigentlich noch gar keinen Hunger, aber keine Sorge er wird kommen!;) Macht euch dann je nach Tageszeit was leckeres UND gesundes zum Essen! Porridge, Lunchbowl oder auch Nudeln (ich nehme Dinkelnudeln oder manchmal auch Linsen- oder Reisnudeln). Damit werden eure Energiespeicher schnell wieder aufgefüllt.

4. Nehmt euch Zeit für euch

Klar, nur weil ihr jetzt ein anstrengendes Training hinter euch habt, könnt ihr euch nicht für den Rest des Tages aufs Sofa legen und nichts tun. Gönnt euch aber wenn möglich eine kurze, erholende Pause. Dadurch könnt ihr anschließend wieder kraftvoll weiterarbeiten, aufräumen, lernen, …

5. Schlaf

Schlaft genug! Denn dabei kann sich euer Körper einfach am Besten erholen! Für mich sind ca. 8h sehr gut. Schlaf ich zu lang, bin ich fast genauso müde wie nach einer zu kurzen Nacht!

Denkt wirklich an eure Regenerationsphasen und hört auf euren Körper!

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Veganz (PR-Sample)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.